Am Abend des 5. Juni 2021 zog ein schweres Gewitter über den Bezirk Rohrbach. Da die stattgefundene Funkübung mit der FF Ulrichsberg wetterbedingt abgebrochen werden musste, wurde noch eine kurze Nachbesprechung im FF Haus in Klaffer abgehalten. Währenddessen wurde der Ulrichsberger Kommandant telefonisch über einen überfluteten Poolschacht in Lichtenberg in Kenntnis gesetzt.

Die FF Klaffer bot auch ihre Hilfe an und wir fuhren bereits nach kurzer Zeit zur angegebenen Einsatzadresse im Ortsteil „Rading“ aus. Beim Eintreffen am Einsatzort war klar, dass noch weitere Kräfte benötigt werden, da aufgrund des starken Regens sich enorme Wassermengen in die Richtung eines Wohnhauses bahnten. Die FF Ulrichsberg alarmierte über Pager noch weitere Einsatzkräfte. Während diese mit Sandsäcken dem Wasser die Richtung vorgaben und die Straße reinigten, bestand die Aufgabe für die Mannschaft unseres Löschfahrzeuges darin den überfluteten Poolschacht auszupumpen.

Um 21:52 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.