Am 22.Mai 2020 fand für eine Gruppe von 10 Personen unter Einhaltung der derzeit geltenden Coronarichtlinien eine Interne Übung statt.

Haupthema der Übung war der richtige Umgang mit neuen und „alten“ Geräten in unserem Rüstlöschfahrzeug, wie Paratecabstützsystem, Hebekissen, Zahnstangenwinde und Hydr.Rettungsgerät. Dazu wurde im Bauhof ein Fahrzeug auf das Dach gelegt und ein Dummy im Fahrzeug eingeklemmt. Das Fahrzeug wurde auf verschiedene Arten stabilisiert und gesichert, mit Hebekissen angehoben und die „Person“ aus dem Fahrzeug befreit. Im Anschluss wurde das Fahrzeug wieder auf die Räder gestellt und noch die Pumpe und die Seilwinde des RLF erklärt.