Am 1.Dezember 2´021 um 11:19 Uhr wurden die Feuerwehr Klaffer von der Landeswarnzentrale mit dem Einsatzstichwort „Brandverdacht – Starke Verrauchung auf Dachboden“ nach Schönberg alarmiert.

Da sich der Verdacht beim Eintreffen des Einsatzleiters bestätigte, wurde unverzüglich die FF Schwarzenberg zur Unterstützung nachalarmiert.

Im Bereich des Garagendaches ist aus unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Der Brand konnte rasch mit dem HD-Rohr abgelöscht und somit eine Ausbreitung auf das Wohnhaus verhindert werden. Im Anschluss wurde die Fassade und das Dach geöffnet und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Um 13:35 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.