Am vergangenen Wochenende fand der Ausflug der Feuerwehr Klaffer statt. Ziel neben dem Kehlsteinhaus waren auch der Königssee sowie die Dokumentation Obersalzberg.

Am Samstag ging es bereits um 06:30 Uhr Richtung Berchtesgaden los. Nach einer kurzen Jausenpause auf einem Autobahnrastplatz trafen wir am späten Vormittag in Berchtesgaden ein. Vor dem Mittagsessen gab es noch die Möglichkeit auf der Sommerrodelbahn zu fahren oder eine kurzen Spaziergang zu machen. Am Nachmittag ging es mit dem Bus Richtung Königssee um dort den See mit einer Schifffahrt zu erkunden. Danach ließen wir den Abend in einem Braugasthaus, sowie in der Hotelbar gemütlich ausklingen.

Am nächsten Tag ging es von Salzburg wieder zurück Richtung Berchtesgaden auf den Kehlstein. Dort ging es mit einem weiteren Bus zum Eingang des Liftes, mitdem man mittem im Berg ins Kehlsteinhaus auf ca. 1800 Höhenmeter kommt. Nach einer kurzen Führung ging es noch zum Gipfelkreuz. Danach ging es mit dem Lift bzw. dem Bus wieder zurück zum Parkplatz. Zum Abschluss besichtigten wir die Dokumentation Obersalzberg sowie die Bunkeranlagen am Obersalzberg.

Nach dem Mittagsessen ging es wieder zurück nach Klaffer.