Den Abschluss der heurigen Funkleistungsbewerbe bildete der Bewerb um das Abzeichen in Bronze. Von der Feuerwehr Klaffer trat Pröll Morris an und erreichte mit 246, von maximal 250, Punkten den sehr guten 49. Platz von über 450 Startern.

Ingesamt müssen von den Teilnehmern fünf Stationen (Fragen, Kartenkunde, Übermittlungsverkehr, Funker im Einsatzfahrzeug, Arbeiten mit dem Alarmplan) erfolgreich bewältigt werden um das Funkleistungsabzeichen bei der Siegerehrung zu erhalten.